Donnerstag, 24. April 2014

Marokkanische Mandelplätzchen - كعب الغزال

Hallo liebe Freunde der Gaumenfreude :)

Letztens bin ich auf eine besondere orientalische Köstlichkeit aufmerksam geworden, und zwar durch einen marokkanischen Freund.


 

Ich musste diese Mandelplätzchen direkt nachbacken und komme aus dem Schwärmen nicht mehr raus! Richtig lecker und aromatisch! Sehr sehr fein! 
Das Orangenblütenwasser und Zimt schmeckt köstlich zu dem milden Geschmack der Mandeln. 
Es ist ein harmonisches Zusammenspiel der Aromen mit orientalischem Touch. <3


Orangenblütenwasser ist ein Nebenprodukt bei der Destillation von Knospen der Orangenblüte. Es wird, ähnlich wie Rosenwasser, vorwiegend zur Aromatisierung von Süßspeisen und Gebäck verwendet. Kaufen kann man Orangenblütenwasser in jedem arabischem/türkischem Geschäft oder mit Versandkosten online hier.

Meinem Bruder hat es auch gut geschmeckt, konnte nicht genug davon bekommen, und hat das halbe Blech gegessen :D







Für den Teig braucht Ihr:

250 g Mehl
60 g Butter
60 ml warmes Wasser
2 EL Orangenblütenwasser
2 EL Zucker
etwas Salz
1 Ei

Mandelfüllung:

200 g Mandeln
45 g geschmolzene Butter
100 g Puderzucker
2 EL Orangenblütenwasser
1/2 TL Zimt.






Mandeln enthäuten. Dazu die Mandeln 5 Minuten in Wasser köcheln, das Wasser abtropfen und die heißen Mandeln etwas abkühlen lassen. Danach einfach die Mandelhaut abziehen.

Die Mandeln ohne Öl in einer beschichteten Pfanne rösten bis sie goldbraun sind. (Auf dem Bild waren sie noch nicht fertig :)






Einen Mixer/Blender bereitstellen. Die raumtemperierten Mandeln solange mahlen bis sie ganz fein sind. Nun die Mandeln mit der weichen Butter und den restlichen Zutaten vermengen und nochmal durch den Mixer geben. Masse abkühlen lassen, danach kleine Sticks/Walzen formen und 15 Minuten luftdicht abgepackt in den Kühlschrank stellen.









In der Zwischenzeit den Teig vorbereiten.
Dazu das Mehl, Salz, Zucker, Butter, Orangenblütenwasser und Ei in einer großen Schüssel oder in einer Küchenmaschine vermengen. Langsam das Wasser hinzufügen und solange kneten bis der Teig homogen und weich ist. Teig nun in 4 Stücke schneiden, mit Öl bepinseln und in Folie gehen lassen.







Etwas Teig hauchdünn ausrollen, Mandelstick mittig setzen und mit dem Teig einfalten. Den Rest abschneiden. Das Plätzchen nun formen (wie ein Vanillekipferl). So verfahrt Ihr mit allen Plätzchen. 









Achtet darauf, dass der Teig wirklich dünn ist und die Mandelmasse durchschaut.


Ich lasse die Plätzchen nun 1 Stunde Luft trocknen, piekse noch mit einem Zahnstocher oder Gabel seitlich 2-3 mal ein, bevor ich sei bei 160° C 12 Minuten backe.


Ich wünsche einen guten Appetit.

Eure Dunja

Kommentare:

  1. Das Rezept ist super. Da kann man nichts mehr falsch machen.

    AntwortenLöschen
  2. Guten Tag. Kann man ersatzweise Orangenöl benutzen? Lg Pınar

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Pinar, Orangenöl und Orangenblütenwasser sind vom Aroma her grundverschiedene Flüssigkeiten. Aber natürlich kann man Orangenöl als Orangenaroma nutzen. Viel Spaß beim Nachmachen. Grüße, Dunja

    AntwortenLöschen