Mittwoch, 16. Oktober 2013

DIY-Sugaveil mit Trockeneinweiß

Hallo meine Lieben,


nun setze ich mein DIY-Magic Decor-Rezept auf meinen Blog.



Ich habe viel gesucht, lange gelesen und auch viel übersetzen müssen, um es jetzt auch in Deutschland möglich zu machen!

Selbst gemachtes Zuckerdekor!










1. Zutaten:


12 g CMC

13 g Puderzucker
23 g Stärke
3 g Trockeneiweiß
120 ml kochendes Wasser
2 TL Barsirup (z.B Riemerschmid)
Bei Bedarf Pastenfarbe








2. Vermischt das CMC mit dem kochenden Wasser und schlägt es auf höchster Stufe. Die Masse wird bröckelig.

3. Siebt die Stärke, Trockenei und Puderzucker in eine Schüssel.
4. und fügt es der CMC-Masse zu.
5. Nun den Sirup dazu geben und mindestens 10 Minuten mixen.
6. Die Konsistenz ist fest und gelee-artig.
7. Wer färben möchte, sollte es jetzt tun. 1 Spitze eines Zahnstochers reicht schon.
8. + 9.+ 10. spachtelt eure Masse auf die Matten.
11. Fertig-gespachtelte Masse aufs Rost und für 8-10 Minuten bei 100° C Umluft trocken. Dickere Matten eher 10 Minuten, dünne filigrane reichen schon 8-9 Minuten.
12. +13. Den Rest luftdicht einpacken.


Das Sugarveil lässt sich auch gut luftdicht in einem Gefrierbeutel einfrieren.
Vor Gebrauch 1-2 Stunden aus dem Gefrierschrank nehmen und langsam auftauen.
Mikrowelle und Wasserbad habe ich noch nicht versucht, daher habe ich keine Erfahrungswerte.



14. + 15. Fertig ist das Kunstwerk!











Hier findet Ihr alles, einfach daraufklicken:



*CMC

*Barsirup -  habe ich aus dem Real! Kaufland und Globus hatten keinen. Bei Amazon gibt’s  ihn aber auch -> hier!
*Matten günstig bei eBay:
 eBay-Shop traumhaftware oder hier für 2,86 €


Viel Spass beim Nachmachen,



Eure Dunja 

  

Kommentare:

  1. Liebe Dunja, vielen vielen Dank für diese wundervolle Anleitung!

    Liebe Grüße fenta
    von www.kreationen-a-la-fenta.com

    AntwortenLöschen
  2. Barsirup gibts zumindest bei mir auch im Saturn bei den Kaffeemaschinen :)

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Dunja!
    Vielen Dank für das Rezept und die Anleitung!
    Kann man das Rezept auch ohne Backen machen, also z.B. einfach trocknen lassen? Ich habe Plastik-Texturmatten, die ich nicht erhitzen kann und frage mich, ob ich diese trotzdem dafür nutzen kann...
    LG, Claudia

    AntwortenLöschen
  4. kommt mir viel billiger als wenn ich es fertig kaufe! danke danke danke!!!

    AntwortenLöschen
  5. kommt mir viel billiger als wenn ich es fertig kaufe! danke danke danke!!!

    AntwortenLöschen
  6. Ich bin begeistert, hat auf
    Anhieb funktioniert. Hatte nur die erste Matte etwas zu lange im Ofen, die nächsten Spitzen sind aber top! Und ich hab Glucosesirup statt Barsirup verwendet.

    Vielen Dank, Antje

    AntwortenLöschen