Dienstag, 29. Oktober 2013

Veganes DIY- Sugarveil

Hallo meine Lieben,


heute habe ich einen tollen Tipp einer sehr lieben Followerin bekommen! 


Veganes Sugarveil mit Ei-Ersatz!







Man kann dieses Sugarveil mit 'no egg' Ei-Ersatz anrühren, um es auch für Veganer zu ermöglichen, Sugarveil herzustellen.





Dazu wird einfach das Trockenei 1:1 mit dem Ei-Ersatz ersetzt.

So sieht die Packung aus:


Die liebe Rike von Rike backt hat auch veganes Ei-Ersatz Produkt gefunden, das man nicht bestellen muss. Es ist das Ei-Ersatz von 3 Pauly und es ist im Reformhaus oder Biosupermärkten erhältlich.




Nun zum Rezept:

1.Zutaten:

12 g CMC
120 ml kochend heißes Wasser

13 g Puderzucker
23 g Stärke
3 g No Egg

2 TL Barsirup (z.B. Riemerschmid)
Bei Bedarf Pastenfarbe








2. Vermischt das CMC mit dem kochenden Wasser und schlägt es auf höchster Stufe. Die Masse wird bröckelig.

3. Siebt die Stärke, Ei-Ersatz und Puderzucker in eine Schüssel.

4. und fügt es der CMC-Masse zu.

5. Nun den Sirup dazu geben und mindestens 10 Minuten mixen.

6. Die Konsistenz ist fest und gelee-artig.

7. Wer färben möchte, sollte es jetzt tun. 1 Spitze eines Zahnstochers reicht schon.

8. + 9.+ 10. spachtelt eure Masse auf die Matten.

11. Fertig-gespachtelte Masse aufs Rost und für 8-10 Minuten bei 100° C Umluft trocken. Dickere Matten eher 10 Minuten, dünne filigrane reichen schon 8-9 Minuten.

12. Sobald die Matte etwas abgekühlt sind,

13. Das Sugarveil mit Hilfe der Spachten von der Matten ziehen. 

14. Den Rest luftdicht einpacken und evtl. eingefrieren. 

Das Sugarveil lässt sich auch gut luftdicht in einem Gefrierbeutel einfrieren.
Vor Gebrauch 1-2 Stunden aus dem Gefrierschrank nehmen und langsam auftauen.
Mikrowelle und Wasserbad habe ich noch nicht versucht, daher habe ich keine Erfahrungswerte.



 Fertig ist das Kunstwerk!












Ich freue mich sehr über diesen Tipp, da ich in meinem Freundeskreis eine sehr liebe Freundin habe, die vegan lebt.


Vielen Dank, Tanja U.!



Hier einpaar Links wo Ihr die Zutaten bestellen könnt:

*CMC
*Barsirup -  habe ich aus dem Real! Kaufland und Globus hatten keinen. Bei Amazon gibt’s  ihn aber auch -> hier!
*Matten günstig bei eBay:
 eBay-Shop traumhaftware oder hier für 2,86 €


Viel Spaß beim Nachmachen,



Eure Dunja 



  

Kommentare:

  1. Hallo Dunja, danke fürs Rezept.
    Gibt es auch ein Rezept den du mit Eiern probierthast?
    Dieser Barsirup wie ist das von der Konsistenz. Ich bin amüberlegen ob ich Ahornsirup stattdessen nehme.
    LG
    Gülsüm

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Gülsum,
    ja, ich habe auch ein Rezept mit frischen Eiern.
    Schau mal hier: http://sugarcreationsbydunja.blogspot.de/2013/10/sugarveil-aus-frischem-eiwei.html

    Der Barsirup ist recht flüssig. Ahornsirup ist da viel fester. Die Konsistenz sollte nicht wie Honig sein!
    Am Besten du probierst es mal!

    Liebe Grüße
    Dunja

    AntwortenLöschen